Unsere Schule

Wir sind eine kleine, ländliche Grundschule mit 4 Klassen. Die 60 bis 70 Kindern finden in 2 Gebäudeteilen Platz, einem fast 100jährigen Altbau und dem sogenannten Neubau.

Unsere Schule hat einen großzügige Außenbereich und auch die Natur ist durch unsere Lage am Ortsrand direkt erreichbar.

Leitbild

Gemeinsam lernen, erleben und lachen

„Alles schulische Lehren und Lernen ist eingebettet in ein interaktives und dialogisches Beziehungsgeschehen“ (Joachim Bauer, Lob der Schule) oder anders formuliert:

Zwischenmenschliche Beziehungen sind der Weg, der Lernen ermöglicht oder verhindert.

Deshalb ist das wichtigste Ziel unserer Schule, den Kindern in Gemeinschaft die Freude am Lernen zu lehren und weiterzuentwickeln.

Weltoffenheit, Toleranz und Respekt sind die Grundlagen unserer Arbeit.

  • Wir nehmen die Kinder in ihrer individuellen Verschiedenheit an.
    Wir fördern eine gelingende Kommunikation im Schulalltag.
  • Wir arbeiten zusammen, tauschen uns aus und lernen voneinander. In einer Atmosphäre von Zuneigung, Vertrauen, Geborgenheit und Anerkennung können sich die Kinder mit sich selbst und ihrer Umwelt auseinandersetzen.
  • Wir laden die Eltern dazu ein, sich aktiv am Schulleben zu beteiligen. Es ist uns wichtig, dass Schule und Elternhaus gemeinsam den Boden für die Umsetzung des Erziehungs- und Bildungsauftrags bereiten.

Im Rahmen des Bildungsauftrages der Schule sind Lernen und Leistung wesentliche Elemente unserer Schulqualität.

  • In einer anregenden Lernumgebung fördern wir Eigenverantwortung und Selbsttätigkeit der Schülerinnen und Schüler.
  • Wir sind bestrebt, erworbenes Wissen zu wiederholen und in konkreten Anwendungen zu verankern, um es auf diese Weise dauerhaft zu sichern.
  • Gemeinsame Aktivitäten und Begegnungsmöglichkeiten sind uns sehr wichtig, denn gemeinsames Erleben schafft Vertrauen, stärkt das Selbstbewusstsein und unterstützt nachhaltiges Lernen.

Eindrücke

gemaltes Bild mit einem Eisbär Vier Kinder gehen den Hang zur Aitrach hinunter
genähte Dinosaurier gebasteltes Aquarium

Besonderheiten

  • Jugendbegleiterschule: AG- Angebot an verschiedenen Nachmittagen
  • Bläserklasse in Kooperation mit dem örtlichen Musikverein
  • Biss Transfer- Schule
  • Schulhund Maloo
  • Schule mit Schulwanderführerin

Bläserklasse beim Musizieren mit dem Dirigenten Andreas Honold

Beratung

Schulsozialarbeit durch Ann Katrin Schilling

Beratungslehrkraft Ramona Kamionka
E-Mail: ramona.kamionka@zsl-rsfr.de