Impfangebot in Immendingen

Impfangebot im Gemeindeverwaltungsverband
Immendingen / Geisingen

Zusammen mit den Verantwortlichen des Landratsamtes Tuttlingen konnte die Stadt Geisingen und Gemeinde Immendingen eine örtliche Impfmöglichkeit organisieren, welche

ab Montag, 27. Dezember 2021
einmal wöchentlich montags in der Zeit von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
im Saal der Donauhalle in Immendingen, Bachzimmerer Straße 15

angeboten werden kann.

Die Impfmöglichkeit soll als Dauereinrichtung bis Ende Januar dienen. Es ist angedacht im Anschluss daran auch regelmäßige Impftage in Geisingen anzubieten. In der Folge können sich Impfwillige zunächst an den fünf aufgeführten Impftagen, immer zwischen 09:00 Uhr und 16:30 Uhr, ohne Voranmeldung bzw. ohne feste Terminvereinbarung in der Donauhalle impfen lassen:

  • Montag, 27.12.2021
  • Montag, 03.01.2022
  • Montag, 10.01.2022
  • Montag, 17.01.2022
  • Montag, 24.01.2022

An jedem der genannten Tage können voraussichtlich ca. 400 Menschen ihre Erst-, Zweit- oder die Boosterimpfung durch 2 Impfteams, die insgesamt aus 9 Personen bestehen, erhalten. Verimpft werden entsprechend der Empfehlungen die Impfstoffe Biontech für unter 30-Jährige und Moderna für über 30-Jährige. Auch der Impfstoff von Johnson & Johnson wird zur Verfügung stehen, soweit eine Impfung mit diesem Impfstoff gewünscht wird. Eine individuelle Beratung bzw. ein Aufklärungsgespräch bezüglich der verschiedenen Impfstoffe kann von jedem Impfling in Anspruch genommen werden.

Was Sie zur Impfung mitbringen müssen:

Bitte beachten Sie:

  • Über den Haupteingang der Donauhalle gelangen Sie nur zur im Foyer der Halle eingerichteten Corona-Teststation, nicht zur Impfung! Der Eingang zum Impfangebot befindet sich links daneben an der Fensterfront der Donauhalle.
  • In der Donauhalle besteht Maskenpflicht
  • Wenn Sie sich krank fühlen oder Symptome einer Covid-19-Infektion haben, können Sie sich nicht impfen lassen
  • QR-Codes können vorerst nicht als Impfnachweis durch die Impfteams ausgedruckt werden. Sie erhalten neben dem Impfvermerk in Ihrem Impfpass eine schriftliche Bescheinigung über die Impfung, mit der Sie in der Apotheke einen QR-Code für das elektronische Impfzertifikat oder eine kostenpflichtige Karte im Scheckkartenformat mit dem aufgedruckten QR-Code erhalten können.
  • sollte der Impfandrang an einem Tag sehr hoch sein, kann der Einlass zur Impfung auch vor Ende der Öffnungszeit beendet werden.

Die Stadt Geisingen und die Gemeinde Immendingen bedanken sich bei den Verantwortlichen des Landratsamtes Tuttlingen für die Zusammenarbeit und die Möglichkeit, in Immendingen eine Impfstation einrichten zu können.

Machen Sie von dem Impfangebot in der Donauhalle Gebrauch, um sich, Ihre Angehörigen und Ihre Mitmenschen zu schützen. Eine hohe Impfquote in der Bevölkerung bietet die Chance, gemeinsam die 4. Welle gut zu überstehen und langfristig die Corona-Pandemie überwinden zu können.