Bürgerservice Team

Bürgerservice

Landesfamilienpass

Der Landesfamilienpass 2017 bzw. die Gutscheinkarten 2017 zum Landesfamilienpass nebst Info-Broschüren können bei Erfüllung der Voraussetzungen ab sofort beim Einwohnermeldeamt im Rathaus Geisingen (Zimmer 8) und bei den Ortsverwaltungen abgeholt werden.

Was ist der Landesfamilienpass?

Der Landesfamilienpass ist eine freiwillige Leistung des Landes und wurde im Jahr 1979 im Rahmen des „Programms zur Förderung der Familie“ eingeführt.

Wozu dient der Landesfamilienpass?

Mit dem Landesfamilienpass und der jährlich neuen Gutscheinkarte können Familien derzeit über 20 Mal kostenlos oder zu einem ermäßigten Eintritt die Staatlichen Schlösser, Gärten und Museen in Baden-Württemberg besuchen. Bei Vorlage des Familienpasses können auch verschiedene Objekte ohne Gutschein kostenfrei besucht werden: z.B. Oberrheinische Narrenschau, Schmuckmuseum Pforzheim, Schiller-Nationalmuseum, u.a. Mittlerweile bieten auch viele nicht staatliche und kommunale Einrichtungen Inhabern eines Landesfamilienpasses einen kostenfreien bzw. ermäßigten Eintritt in die jeweiligen Einrichtungen an, z.B. die Wilhelma Stuttgart oder Sensapolis Sindelfingen Diese Angebote müssen ggf. vor Ort erfragt werden. Auf der Homepage des Ministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Frauen, Familien und Senioren (www.sozialministeriumbw.de) sind unter „Familien“ > „Leistungen für Familien“> „Landesfamilienpass“ eine Liste aller Staatlichen Schlösser, Gärten und Museen in Baden-Württemberg sowie eine Liste
aller nicht staatlichen Einrichtungen, die Passinhaber einen kostenfreien bzw. ermäßigten Eintritt gewähren, eingestellt.

Wer kann einen Landesfamilienpass beantragen?

  • Familien mit mindestens drei kindergeldberechtigten Kindern, die mit ihren Eltern in häuslicher Gemeinschaft leben.
  • Familien mit nur einem Elternteil, die mit mindestens einem kindergeldberechtigten Kind in häuslicher Gemeinschaft leben
  • Familien mit einem kindergeldberechtigten, schwerbehinderten Kind mit mindestens 50 v. H. Erwerbsminderung
  • Familien, die Hartz IV- bzw. kinderzuschlagsberechtigt sind und mit mindestens einem kindergeldberechtigten Kind in häuslicher Gemeinschaft leben.
  • Familien, die Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) erhalten und mit mindestens einem Kind in häuslicher Gemeinschaft leben.
Der Landesfamilienpass ist einkommensunabhängig.
Team
^
Team
Zugehörigkeit zu
^
Zugehörigkeit zu

  • Stadt Geisingen
  • Hauptstrasse 36
  • 78187 Geisingen
  • Telefon: 07704 807-0
  • Fax: 07704 807-32
  • info@geisingen.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK