Bürgerservice Team

Bürgerservice

Hüttenvermietung

Die im Jahre 1993 nach einem Brandfall wieder aufgebaute Langensteighütte wird aufgrund ihrer Lage im Wald nur an einheimische Vereine und Privatpersonen vermietet. Es wird gebeten die Belästigungen durch Zufahrt und Aufenthalt auf das unumgängliche Mindestmaß zu beschränken.
Team
^
Team
Zugehörigkeit zu
^
Zugehörigkeit zu
Verfahrensablauf
^
Verfahrensablauf

Die Langensteighütte wird unter folgenden Bedingungen und Auflagen vermietet:

  1. Die Mietgebühr beträgt 25,00 €.
  2. Der Antragsteller hat eine Kaution in Höhe von 50,00 € zu hinterlegen.
  3. Der Gesamtbetrag in Höhe von 75,00 € ist bei der Anmeldung bei der Stadtkasse in bar zu entrichten. Der Schlüssel für die Hütte wird von der Stadtkasse bei der Zahlung ausgehändigt. Die Erstattung der Kaution erfolgt nach Abnahme und Freigabe der Hütte durch den Hüttenwart und Rückgabe des Schlüssels bei der Stadtkasse.
  4. Die Grillstelle bei der Roßhütte muß jederzeit für Wanderer und Spaziergänger zur Verfügung stehen.
  5. Die Hütte muß am nächsten Morgen um 10.00 Uhr gereinigt sein.
  6. Die Bestimmungen des Bunde- und Landeswaldgesetzes sind zu beachten. Es ist insbesondere verboten:
  • Übernachten in der Hütte, in Zelten, Wohnwagen usw.
  • ungebührlichen Lärm durch Grölen, Schreien, Mißbrauch von Instrumenten, Rundfunkgeräten, Lautsprecheranlagen, Abbrennen von Feuerwerkskörpern u.a.
  • Aufstellung und Benützung von Notstromaggregaten
  • Befahren der Waldwege mit Ausnahme der direkten Zufahrt von der Wildtalstraße zur Langensteighütte
  • Das Mitbringen von Abbruch- oder Möbelholz (beschichtet und behandelt) für das Lagerfeuer

Für Beschädigungen haftet ausschließlich der Antragsteller.


  • Stadt Geisingen
  • Hauptstrasse 36
  • 78187 Geisingen
  • Telefon: 07704 807-0
  • Fax: 07704 807-32
  • info@geisingen.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK