Nachrichten

Der Rohbau des neuen Wasserwerks in Aulfingen.

Das neue Wasserwerk von innen im Rohbau.

Nachricht

Bau des neuen Wasserwerks in vollem Gange


Der Bau des neuen Wasserwerks für den Zweckverband Wasserversorgung Unteres Aitrachtal, in dem zukünftig das Trinkwasser aller Brunnen gemeinsam aufbereitet wird, schreitet voran. Mit den Betonierarbeiten für die Decke und den Estricharbeiten schließt die Firma Hermann die Rohbauarbeiten ab.

Jetzt folgen die Ausbaugewerke sowie die aufwändige technische Ausrüstung des neuen Wasserwerks unter der Bauleitung der Büros dreher+stetter und BIT Ingenieure.

Im ersten Schritt wird das Flachdach gedämmt und abgedichtet, so dass der Innenausbau starten kann. Ab Mitte Mai erfolgen dann die Fliesenlegearbeiten, nachdem das Gebäude komplett von innen gestrichen wurde. Von Mitte Juni bis Ende März 2022 wird dann die gesamte technische Ausrüstung des neuen Gebäudes und der Brunnen vorgenommen. Mit dem Aufstellen der Aufbereitungsanlagen für die Filtration und die Enthärtung sowie der zugehörigen Pumpen, den Elektroinstallationen und den aufwändigen Verrohrungen wird sich das Gebäude immer weiter zu einem funktionstüchtigen Wasserwerk entwickeln.

Während des Innenausbaus passiert auch außerhalb des Gebäudes einiges. So beginnen in den kommenden Tagen die fast 2 km langen Leitungsbauarbeiten, von einem der Brunnen zum neuen Wasserwerk, bei dem verschiedenste Verlegetechniken angewendet werden. Auch am Gebäude selbst werden ab Anfang Mai wieder die Bagger rollen, um die Kanalarbeiten und das weitere Anfüllen des Gebäudes fortzuführen. Im Herbst wird das Gebäude dann mit Fassadentafeln verkleidet und eine Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung auf das Dach gesetzt. Durch die PV-Anlage kann ein Teil des Strombedarfes des Wasserwerkes durch Sonnenenergie erzeugt werden und somit auch ein Beitrag zur CO2-Reduktion erfolgen. Mit dem Wegebau und dem Herstellen der Außenanlage werden die Arbeiten dann im Frühjahr 2022 abgeschlossen.


  • Stadt Geisingen
  • Hauptstrasse 36
  • 78187 Geisingen
  • Telefon: 07704 807-0
  • Fax: 07704 807-32
  • info@geisingen.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK