Nachrichten
Bürgermeister Martin Numberger, Toni Kiesel (Geschäftsführer Kiesel GmbH), Rita Schwarzelühr-Sutter (parlamentarische Staatssekretärin), Thomas Uhrig, Christoph von Bothmer, Stephan von Bothmer (alle Firma Helmut Uhrig Straßen- und Tiefbau), Volker Kauder
Bürgermeister Martin Numberger, Toni Kiesel (Geschäftsführer Kiesel GmbH), Rita Schwarzelühr-Sutter (parlamentarische Staatssekretärin), Thomas Uhrig, Christoph von Bothmer, Stephan von Bothmer (alle Firma Helmut Uhrig Straßen- und Tiefbau), Volker Kauder (Mitglied des deutschen Bundestags), Prof. Dr. David Dyntar (ETH Zürich)

Nachricht

Firma Helmut Uhrig erhält Förderzuschuss


Am vergangenen Freitag konnte die Firma Helmut Uhrig Straßen- und Tiefbau die parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, Frau Rita Schwarzelühr-Sutter sowie den örtlichen Bundestagsabgeordneten, Herrn Volker Kauder,  begrüßen. Frau Schwarzelühr-Sutter konnte einen Förderzuschuss für die Entwicklung eines 28 Tonnen schweren E-Baggers überreichen. Gemeinsam mit den Partnern, dem in Kirchen-Hausen ansässigen Baumaschinenhändler Kiesel, der ETH Zürich und dem Start-up Suncar der ETH Zürich konnte man die ersten Ideen entwickeln und bei der Scheckübergabe auch präsentieren. „Das Umweltministerium ist davon überzeugt, dass es vieler, auch kleinerer Maßnahmen, bedarf, um den  CO2-Ausstoß zu verringern. Aus diesem Grund sind wir auf die Entwicklungsergebnisse der beteiligten Firmen gespannt“ so die Staatssekretärin bei der Scheckübergabe.

Bürgermeister Martin Numberger zollte den beteiligten Firmen seinen Respekt für die bisher einzigartige Idee und freut sich, dass durch diese und viele weitere Innovationen aus der Geisinger Wirtschaft die Stadt Geisingen nur profitieren kann.

  • Stadt Geisingen
  • Hauptstrasse 36
  • 78187 Geisingen
  • Telefon: 07704 807-0
  • Fax: 07704 807-32
  • info@geisingen.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK