Nachrichten

Nachricht

Straßenbeleuchtung in Geisingen auf LED-Technik umgerüstet


Seit dem 14. Januar 2019 wird nun auch in Geisingen die komplette Straßenbeleuchtung auf hocheffiziente und umweltfreundliche LED-Leuchten umgerüstet. Dies erfolgt überwiegend durch den Austausch von rund 420 Lichtpunkten (Leuchten) der Straßenleuchten. An manchen Stellen müssen jedoch auch die kompletten Lampenmasten ausgetauscht werden.

Geisingen ist der fünfte und zugleich letzte Abschnitt, der flächendeckenden Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik in der gesamten Raumschaft Geisingen. Die Gesamtkosten des fünften Abschnitts belaufen sich auf rund 255.000 € zuzüglich Baunebenkosten. Für diese Investition erhält die Stadt Geisingen Fördermittel der Klimaschutzinitiative des Bundes von rund 60.000 €. Der Auftrag erging an die Firma Schwäbischer Leuchtenbau GmbH aus Tamm, welche die Firma Jada Elektrotechnik aus Blumberg-Riedöschingen mit der Ausführung beauftragte.

Bereits in den Jahren 2017 und 2018 erfolgte die Umrüstung der Straßenbeleuchtung in den Stadtteilen Aulfingen, Kirchen-Hausen und Leipferdingen. Zuletzt wurde im Zeitraum von Oktober bis Dezember 2018 im Stadtteil Gutmadingen (4. Abschnitt) die flächendeckende Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik durchgeführt.

Durch diese Investitionen wird der Stromverbrauch der Straßenbeleuchtung in Geisingen und den Stadtteilen um jeweils mehr als 75 % gesenkt.

  • Stadt Geisingen
  • Hauptstrasse 36
  • 78187 Geisingen
  • Telefon: 07704 807-0
  • Fax: 07704 807-32
  • info@geisingen.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK