Nachrichten




Nachricht

Donautalstraße in Kirchen-Hausen fertiggestellt


Das größte Straßenbauvorhaben in der Raumschaft Geisingen wurde nach fast einjähriger Bauzeit termingerecht und weitgehend im Kostenrahmen fertiggestellt. Am Freitag, 28. Juli 2017 wurde die Donautalstraße in Kirchen-Hausen offiziell wieder eröffnet.
 
Die umfassende Sanierung der Donautalstraße war ein Gemeinschaftsprojekt des Landkreises Tuttlingen und der Stadt Geisingen. Von der Stadt wurden alle Leitungen im Untergrund erneuert und damit insbesondere die Belastung des vorhandenen Abwasserkanals behoben. Außerdem wurden Leerrohre für das Glasfaser-Backbone der Breitbandinitiative Tuttlingen (BIT) und für das örtliche Glasfasernetz mitverlegt. Die Sanierung des Fahrbahnbelages erfolgte durch den Landkreis Tuttlingen, weil es sich um einen Kreisstraße handelt.
 
Die Baukosten der Stadt haben sich gegenüber der ursprünglichen Kostenschätzung auf rund 1.050.000 € erhöht. Der Mehraufwand beträgt insgesamt ca. 250.000 € und entfällt auf verschieden Positionen. Zusätzlich war die Kanalsanierung in der Straße zum Sportplatz durchzuführen. Durch das günstige Ergebnis der Ausschreibung konnte der Mehraufwand weitgehend aufgefangen werden. Der Zuschuß des Landes Baden-Württemberg für die Kanalsanierung wurde auf 184.800 € erhöht.
 
„Ich bin froh, dass wir mit den umfangreichen Sanierungsarbeiten in der Donautalstraße im Zeitplan geblieben sind, denn die Bauarbeiten waren mit erheblichen Belastungen und Einschränkungen für die Anwohner verbunden. Auch den Kostenrahmen konnten wir weitgehend einhalten,“ zieht Bürgermeister Walter Hengstler ein positives Resümee von der Großbaustelle. „Ich danke allen am Bau beteiligten Firmen, ganz besonders Herrn Dipl.-Ing. Peter Kühnle, Herrn Hornung vom Landratsamt Tuttlingen sowie allen Anwohnern für das gute und konstruktive Miteinander“.

  • Stadt Geisingen
  • Hauptstrasse 36
  • 78187 Geisingen
  • Telefon: 07704 807-0
  • Fax: 07704 807-32
  • info@geisingen.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK