Aus der Sitzung des Technischen Ausschusses am 16. Oktober 2012

1. Einrichtung eines Offroad-Parks im Steinbruch Geisingen

In der Sitzung stellten Oliver Mohr von der Geisinger Kalkstein- und Schotterwerk GmbH und Herr Dirk Strecker ihr Konzept zur Einrichtung eines Offroad-Parks im Steinbruch Geisingen vor. Bereits seit dem Jahr 2009 finden gelegentlich Offroad-Veranstaltungen im Steinbruch statt. Geplant sind alle Freizeitaktivitäten im Bereich Offroad anzubieten. Es sollen drei Fahrtstrecken für Motorräder, Quads und Pkws angeboten werden. Gebaut werden sollen eine Holzhütte die für Meetings und Empfänge dient, Parkplätze und eine Toilettenanlage. Zufahrt zum Gelände darf nur über die Schotterwerkstraße erfolgen. Das Gelände wird eingezäunt sein. Lärmgutachten werden erstellt. Eingriffe in die Natur finden nur Geringfügige statt. Im Laufe des Oktobers wird noch ein förmlicher Genehmigungsantrag für den Offroad-Park beim Landratsamt Tuttlingen gestellt werden.


2. Vergabe von Tiefbauarbeiten

Wegen ungünstiger Preise entschied der Technische Ausschuss, dass ein weiterer Gehwegausbau in der Donaustraße vorläufig nicht erfolgt. Die Baumaßnahme soll im Winter öffentlich ausgeschrieben und im Jahr 2013 ausgeführt werden.

Einstimmig beschloss der Technische Ausschuss, dass die Firma Walter Straußenbau KG aus Trossingen mit der Ausführung einer Erschließungsmaßnahme in der Schlemmersbrühlstraße in Kirchen-Hausen beauftragt wird. Die Auftragssumme beläuft sich auf 44.100 €.

Des Weiteren wurde vom Technischen Ausschuss einstimmig ein Auftrag zur Sichtschutzbepflanzung am Friedhof Geisingen vergeben. Den Auftrag erhielt zum Angebotspreis von 23.263 € (brutto) die Firma Schellhammer & Söhne GmbH aus Mühlhausen-Ehingen.


3. Sanierung der Aitrachbrücke in Aulfingen

In der Sitzung zeigte Diplom-Ingenieur Peter Kühnle die Schäden an der Aitrachbrücke in Aulfingen auf. So sind an allen Kappen Abbrüche im Belag festzustellen. Auf dem Brückenbelag kommt es zu einer Blasenbildung. Dies ist ein Anzeichen, dass Wasser unter die Oberfläche tritt. Mit der Sanierungsmaßnahme soll der Brückenbelag erneuert werden. Der Unterbau der Brücke ist soweit in Ordnung. Der Sanierungsaufwand für die Brücke wird auf 30.000 € geschätzt.


4. Reparatur des Feuerwehrlöschfahrzeugs LF16/12

Der Technische Ausschuss stimmte der Auftragserteilung für die Reparatur des LF16/12 an die Firma Thoma Feuerwehrfahrzeuge GmbH & Co. KG aus Herbolzheim zum Gesamtpreis von 39.734,10 € (brutto) einstimmig zu.


5. Baugesuche

Der Ausschuss stimmte einstimmig einem Bauvorhaben in Geisingen zum Neubau einer Produktionshalle mit Verwaltungsgebäude zu. Ebenfalls einstimmig bewilligte der Ausschuss sein Einvernehmen zu einer geplanten Erweiterung eines Holzlagers und der Errichtung einer Dachgaupe an einem Wohnhaus in Leipferdingen.

  • Stadt Geisingen
  • Hauptstrasse 36
  • 78187 Geisingen
  • Telefon: 07704 807-0
  • Fax: 07704 807-32
  • info@geisingen.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK